männl./weibl. , A-Z
  • © 

Carsten Kochan

grösse 186 cm
Statur kräftig
augenfarbe grün-grau
haarfarbe rotblond
geboren 1973
Geburtsort Essen
Wohnort Freiburg
Showreel Link

besondere Fähigkeiten

Sport: Tennis, Fußball Führerschein der Klasse 3

Ausbildung

1996/97 Schauspielstudium am Mozarteum in Salzburg, diverse Workshops u.a. bei Marcel Cremer (Theater Agora, Belgie) und Juri Berladin (Staatliche Akademie für darstellende Künste Moskau, Rußland)

Muttersprachen

Deutsch

Sprachen

Englisch, Ruhrgebietsdialekt

Spielalter

30-40

Wohnmöglichkeiten

Berlin, Köln, München, Essen, Düsseldorf, Frankfurt

Theater

2009: Vater, Hänsel und Gretel, Hans Otto Theater Potsdam, Regie: Carsten Kochan
2009: Legendre, Dantons Tod, Hans Otto Theater Potsdam, Regie: Petra Luisa Meyer
2008: Oronte, Der Menschenfeind, Hans Otto Theater Potsdam, Regie: Phillip Besson
2007: Graf Hohenzollern, Prinz Friedrich von Homburg, Hans Otto Theater Potsdam, Regie: Gisbert Jäkel
2007: mehrere Rollen in, Der Barfußkönig, Hans Otto Theater Potsdam, Regie: Sebastian Wirnitzer
2007: Mr. Nelson, Frau Jenny Treibel, Hans Otto Theater, Regie: Uwe Eric Laufenberg
2007: Bruder Tuck, Robin Hood, Hans Otto Theater Potsdam, Regie: Bettina Rehm
2006: Der Schriftsteller, Am Ziel, Hans Otto Theater Potsdam, Regie: Gisbert Jäkel
2006: Jamie Tyrone, Eines langen Tages Reise in die Nacht, Regie: Uwe Eric Laufenberg
2006: Der Pfleger, Veronika beschließt zu sterben, Hans Otto Theater Potsdam, Regie: Uwe Eric Laufenberg
2004: Big Brother, Betty's Sommerfrische, Theater Oberhausen, Regie: Christina Böckler
2004: Arzt, BIFEM, Theater Bielefeld, Regie: Thomas Dannemann
2003: Der Reisende, Nie Wieder, Burghof Lörrach, Regie: Vaclav Spirit
2003: Stefan König, Die Froschkönigin, Studio-Bühne Essen, Regie: Vaclav Spirit
2002: Barra, Mit der Faust ins offene Messer, Studio-Bühne Essen, Regie: Christina Böckler
2000: Der Sohn, Mutters Courage, Studio-Bühne Essen, Regie: Jörg Hentschel
1999: Werther, Goethe:Werther, Studio-Bühne Essen, Regie: Jörg Hentschel
1999: Mozart, Mozart und Salieri, Theater Vera Nishnij Nowgorod/Rußland, Regie: Vera Gorschkowa
1998: Trepljew, Die Möwe, Studio-Bühne Essen, Regie: Juri Berladin
1998: u.v.m.

sonstiges

Theater-Regie: ab 1999 erarbeitete Carsten Kochan bis jetzt 21 verschiedenste Inszenierungen als Regisseur an folgenden Häusern: Hans Otto Theater Potsdam, Südthüringisches Staatstheater Meiningen, Oper Köln, Bregenzer Festspiele, Winteroper Potsdam, Studio-Bühne Essen